Sonntag, 29. März 2015

Endlich wieder ein ordentliches Nähzimmer!!!!

Nach unserer Ausstellung war es nun an der Zeit, mein Nähzimmer mal wieder auf Vordermann zu bringen. Lange habe ich es links liegen lassen, aber nachdem ich meinen letzten Quilt fertig gemacht hatte, habe ich ja nun wieder Lust zu nähen. Fast 2 Jahre habe ich ja nur noch gestrickt!

Also alles raus und sortiert, durchgeguckt, weggeworfen, neu einsortiert, gebügelt, zusammengelegt usw. Drei Tage hat es gedauert und nun ist es fertig! 



 Meine ganzen Zeitschriften.

 Alle Stöffchen ordentlich einsortiert <3

 Einen "neuen" Nähtisch habe ich mir auch zugelegt 
und nun kann ich mein nächstes Ufo bearbeiten....

.... meinen Hundertwasserquilt. Er hängt schon mal bereit.

Zu guter Letzt zeige ich euch nochmal meinen schicken Nähstuhl, den meine Mutter mir mal zum Geburtstag gebastelt hat. Tolles Teil, oder?!







Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag und liebe Grüße von eurer








Sonntag, 22. März 2015

Unsere Ausstellung - ein voller Erfolg

Unsere 4. Ausstellung haben wir heute beendet. 

Ich bin nochmal ein bisschen umhergegangen und habe ein paar Fotos gemacht.
Wer mag, kann ja noch ein bisschen schauen.

Gemeinschaftsquilt, der zugunsten des Kinderschutzbundes verlost wurde.

Meine Quilt-Diva rechts und links....

...dieser traumhafte Seidenquilt

Berta, das dicke Huhn


Herzquilts und andere

Mein Herzquilt zur Hochzeit meines Onkels.

Mein Gartenengel

Naturfarben (links mein Herzens-Quilt)

Links Pyramidenquilt, vorn Hemdenquilt und rechts mein Häuserquilt

Aus Jeans kann Tolles werden....

Omas alter Wäschschrank wurde ein wunderbarer Weißquilt

Hemdenquilt und Hühnerschule

Österliches in Grün ("Ostern", "Hasenleine" und "Faltvarianten" sind von mir)

Herzquilt - Gemeinschaftsarbeit zum runden Geburtstag

Nochmal Jeans 

Gestern Abend gab es noch ein tolles Irisches Konzert mit der Band Mullin Dhu - eine Band, die den Zauber keltischer Folkmusik übermittelt.

Sehr gute hausgemachte Musik ohne Schnick und ohne Schnack - Toll!!!

Wir sind alle sehr zufrieden und konnten hoffentlich den einen oder anderen zum Nähen animieren. 
Das Küchenschild von mir - ein kleines Abschiedsgeschenk und
Dankeschön an unsere Frau Deyerling, Leiterin des Kunsttreffs Abbensen.
Wir kommen gerne wieder!


Ich freu mich schon auf unsere nächste Ausstellung! 
Da ist dann vielleicht auch mein Hundertwasserquilt fertig!

Jetzt ist erstmal mein Nähzimmer dran, das braucht dringend eine Aufräumung!

Herzliche Grüße von eurer

Sonntag, 15. März 2015

Ausstellung Herzensangelegenheiten

Gestern war die Vernissage unserer neuesten Ausstellung zum Thema "Herzensangelegenheiten"! Viele Besucher konnten wir begrüßen. Alle haben unsere Quilts bestaunt und wir konnten viele Lose zu Gunsten des Kinderschutzbundes Peine verkaufen. 

Hier nun ein paar Eindrücke. Leider habe ich noch nicht alle Ecken abgelichtet, aber Mittwoch gehts weiter und dann gibts mehr Fotos.

Viele Hemdenquilts

Jeansquilt und Weißquilt

 
Jeans auch am Eingang

Mein gutes Stück <3

Mug Rugs gegen eine Spende für den Kinderschutzbund

Diesen Gemeinschaftsquilt spenden wir der Krebshilfe Peine

Viele interessierte Besucher 

Susann eröffnete unsere Ausstellung

Und noch mehr Besucher

Zum Abschied darf sich jeder Besucher ein Herzchen als Erinnerung "pflücken"

Überall Hühner

Meine Herzchen und Quilthouse am Eingang/Ausgang

Frühling


"Rote Ecke"

Mehr schöne Fotos habe ich noch gar nicht, aber ich mach noch welche - versprochen!
Oder kommt einfach selbst vorbei - Mittwoch oder nächstes Wochenende!

(31234 Edemissen/Abbensen)


Liebe Grüße von eurer

Samstag, 7. März 2015

Mamma Mia-Quilt nach 4 Jahren fertig

Es ist geschafft - 
nach über 4 Jahren mehr oder weniger harter Arbeit ist 
mein Quilt "Mamma Mia" fertig!



Begonnen hat alles im Sommer 2010 mit der burda Patchwork. Ich habe mich sofort in diesen Quilt namens "It takes two" verliebt - diesen wollte ich unbedingt nähen.

Dann habe ich mir vom Weihnachtsmann die Schablonen und Papierteile gewünscht und bekommen.

Das Stoffpaket habe ich mir dann bei Ortrud Krüger im Handarbeitshaus bestellt. Soooo vielen schöne Stoffe.
Leider war die originale Anleitung für Anfänger nicht so geeignet (englisch) und hat mich so einige Tränchen gekostet. 


Und so verging die Zeit und ich habe genäht und genäht.....


Und irgendwann dann kam die größte Herausforderung - das Quilten.
Ich nähe ja unheimlich gerne Tops, aber quilten....?!
Also habe ich beim Quilthaus in Hamburg bei Andrea Stracke einen Handquiltkurs gemacht und begonnen den Quilt mit Hand zu quilten - das hätte noch Jaaaaahre gedauert.


Irgendwie war das aber gar nichts für mich und der Quilt lag jahrelang in einer dunklen Ecke meines Nähzimmers - schade eigentlich!

Irgendwann habe ich alles  Gequiltete wieder aufgetrennt und begonnen mit Maschine zu quilten.








Irgendwann war er fertig gequiltet - jetzt fehlten "nur noch" die Bögen im Rand.


Hier gab es auch einige Aufgaben zu lösen, die Anleitung stimmte irgendwie wieder nicht.....

Aber ich habe mir einen Ruck gegeben und nach dem Binding ist nun endlich alles fertig.


Als Resümee kann ich nur sagen - ein wunderbarer Quilt, der mir schon sehr am Herzen liegt. 
Daher wird er auch mit in unsere Ausstellung wandern!

Herzliche Grüße von eurer zufriedenen