Freitag, 31. August 2012

Scandinavian Christmas - Ein Block ist komplett

Der Urlaub war stick- und appliziertechnisch gut vorbereitet und ich konnte fleißig arbeiten an der Nordsee. 
Wieder zu Hause habe ich nun den Anfang zusammengenäht.
Ich habe alle Teile per Vliesofix aufgebügelt und mit einfädigem Sticktwist in entsprechender Farbe mit Langettenstich appliziert. Und das macht richtig Spaß - viel mehr als dieses blö... Needleturnzeugs...
(Gut, dass ich Marlies getroffen habe, die mir den Tipp dazu gab...Thanks)
Durch das Vliesofix ist allerdings alles spiegelverkehrt zum Original, aber ich finde, das ist egal.
Der zweite Block ist auch fertig gestickt und appliziert, aber noch nicht mit dem Rand versehen. Morgen mehr dazu....







(Zum fotografieren ist es heute irgendwie etwas zu dunkel, kann man was erkennen???)

Mal sehen wie weit ich heute noch komme, da nun die Sommerferien leider schon wieder vorbei sind
und die Schule wieder beginnt.
Gerade am Anfang bleibt da nicht so viel Zeit für andere Dinge.

Aber ich freue mich auch auf die Schule,
denn ich darf endlich zum ersten Mal ganz offiziell "Textiles Gestalten" in Klasse 3 unterrichten. 
Ich bin schon so aufgeregt, habe so viele Ideen und weiß gar nicht, 
womit ich beginnen soll... ich werde berichten.....

Ich begrüße meine neuen Leserinnen und wünsche euch allen eine schöne vorherbstliche Zeit!

Herzliche Grüße von eurer

Mittwoch, 8. August 2012

Es geht voran....

Mein "Scandinavian Christmas" nimmt laaaaaaaaangsam Form an.
Im Moment sind alle Herzen aufgebügelt und etwa die Hälfte schon appliziert, die Zwischenteile fertig genäht. Bei den 4 Bildern ist ein Rand fertig gestickt und alles per Vliesofix übertragen. 
Jetzt muss "nur" noch alles appliziert und bestickt werden.
Ich muss sagen - es macht echt Spaß!!!
Bald gibt es hoffentlich neue Fortschritte zu zeigen.




Liebe Grüße von
(der schon ein bisschen weihnachtlich ist...)

Dienstag, 7. August 2012

Ich wünsche mir....


buttinette macht ein tolles Gewinnspiel. 
Ich wünsche mir von buttinette 5 Wunschprodukte im Wert von max.70 Euro:

1. Quiltpaket Klara (9,50€)


...weil ich es soooo liebe zu nähen und rot/weiße Stoffe verarbeite ich besonders gerne.

2. Prym Rollschneiderlineal (16,50€)
   

...weil ich mir ein solches Lineal  schon lange zulegen wollte, da mein großes Lineal manchmal halt unnötig groß ist.

...weil ich eine Schere habe, die so schwer ist, dass mein Arm nach kurzer Zeit schmerzt und sie nicht gut schneidet. Solch eine Schere fehlt in meinem Schneiderhaushalt halt noch.

4. Knit Pro Wollhäkelnadel (6,50€)
...weil ich auch sehr gerne häkele und ich gerne mal was Grobes ausprobieren möchte.

...weil ich gerne die passende Wolle zur Nadel hätte und pink geht bei mir sowieso immer.

Macht zusammen einen Wunsch von 69,40 Euro - 
Ich würde mich soooooo freuen, wenn ich gewinnen sollte.
Ich drücke die Daumen.

Liebe Grüße von 







Montag, 6. August 2012

Scandinavian X-mas von Lynette Anderson

Endlich liegt er nicht mehr unbeachtet in der Ecke mein "Scandinavian X-mas".
Als ich ihn bei heikesquilt gesehen habe, habe ich mich gleich in ihn verliebt. 
Leider habe ich mich an das applizieren nicht rangetraut. 
Aber nach meinem Treffen mit Marlies, habe ich jetzt die für mich optimale Art und Weise fürs applizieren gefunden. Jetzt wird fleißig weitergearbeitet. 



Und als ich passendes Stickgarn dazu gesucht habe,
ist mir wieder meine Sticktwist-Kiste untergekommen. Und diese schrie "Räum mich auf!"- 
Gesagt getan und ordentlich ist nun alles wieder einsortiert. 
Fein säuberlich Anchor und DMC nach Farben sortiert und auf Kärtchen gewickelt. Hach - toll!


Und die Nadeln wollten auch mal wieder ein passendes Heim
 und da habe ich schnell mal ein neues Nadeletui gestickt und genäht. 
(Mein altes ist schon 30 Jahre alt.) 



Und für die Fusseln steht daneben jetzt noch der neue Nähcaddy nach Siggis Anleitung genäht. 
Leider war meine Nussdose etwas zu klein, aber nach einer kleinen Umrechnung ging es doch...


 So, jetzt werde ich fleißig weiterapplizieren und freue mich, euch bald Ergebnisse zu zeigen!

Liebe Grüße von 

Samstag, 4. August 2012

Mein kleinster Quilt

In der "Lenas Patchwork Country Sticken" 
habe ich diesen wundervollen Quiltshop entdeckt, 
der bei mir ein Quilthouse wurde. 


Redwork gestickt, der Rand ist auf Papier genäht. 


Besonders gut gelungen finde ich meinen kleinsten Quilt.
Er ist auf Papier genäht, ist er 6x6 cm "groß" und handgequiltet.


Der ganze Wandquilt ist 44x40 cm geworden und wird in Zukunft unseren Eingangsbereich schmücken.


Schöne Feriengrüße von eurer 

Freitag, 3. August 2012

Wieder ein Ufo fertig

Meine Devise diesen Sommer:
Ein Ufo - ein Neues - ein Ufo- ein Neues........
Jetzt war wieder ein Ufo dran und ist somit fertig,
mein Glücksträumerle-Kissen war ja schon fertig gehäkelt, aber nun ist es auch aufgenäht und gestopft.
Leider hatte ich nicht mehr genug von dem schönen rot/weißen Stöffchen, sonst hätte es ruhig ein bisschen größer sein können.
Fehlt eigentlich noch ein kleines Kissen dazu....



Mein Großer war auch seit einigen Wochen genervt, 
von unserer in die Jahre gekommenen Pflasterbox
 (die bei zwei Jungs oft benutzt wird) und 
schwuppdiwupp wurde von ihm ein neues Täschchen genäht. 
Und damit man es auch gleich erkennt, hat er noch ein Kreuz aufappliziert. 
Süß geworden!!!


Außerdem war ich am Dienstag in Gifhorn und dort war die ganze Innenstadt bestrickt. 
Total süß!!! Habe mal einen Baum fotografiert.


Liebe Grüße von JFP und





  

Mittwoch, 1. August 2012

An apple a day....

Nach einigen Tagen Nähurlaub bei meinen Eltern, habe ich nun diesen schönen Läufer fertig genäht.


Er ist aus der Zeitschrift "Lenas Patchwork CountrySticken 18/2012".
Ich habe alle grünen Batiks verwendet, die mein Fundus so hergab und mit gelbem dreifädigem Sticktwist gestickt. Appliziert habe ich das erste mal mit dem Langettenstich der Nähmaschine und muss sagen, es ist ganz gut gelungen. Er ist 125 x 45 cm groß und passt perfekt auf unseren Gartentisch.





Dank eines kleines Bloggertreffens mit Patchgarden Marlies und Kunzfrau Marion, weiß ich jetzt auch, wie man das schön mit der Hand hinbekommt! Man lernt nie aus! Danke! (Bilder gibts bei Marion)
Diese süßen Sachen habe ich geschenkt bekommen, 
von Marion eine selbstgekochte Apfel-Blaubeer-Marmelade 
mit wunderbarem Klöppelspitzen-Schlüsselanhänger 
und von Marlies ein süßes Maßband-Häuschen, 
welches in einem hübschen Stück Stoff eingepackt war. 
Vielen lieben Dank an euch beide.
(Ist meine Brille schlecht oder ist das Bild unscharf???)


Ich probiere jetzt gleich die Mini-Langeettenstiche aus bei meinem Quilt-House (eigentlich Quilt-Shop) aus der gleichen Zeitschrift.


Einen schönen Sommertag wünscht euch eure